Bild von AUEG-2-prod
tritec pro Redaktion, 28.03.2022

Ja, die Zeitumstellung auf die Sommerzeit, da ist sie wieder. Die einen freuen sich, dass sie abends länger draußen sitzen können, weil
zum einen die Temperaturen es zu lassen und zum anderen, weil es länger hell ist. Die Kehrseite der Medaille? Eine Stunde wird uns geklaut.
Und genau diese eine Stunde ist es, die bei Vielen für einen gestörten Tag/Schlaf Rhythmus sorgt.
Deshalb wird sicher der ein oder andere in diesen Tagen ermüdet zur Arbeit erscheinen, ganz ohne Absicht versteht sich – er oder sie ist einfach aus dem Takt und muss sich erst umgewöhnen.
Für die, die sich nicht umgewöhnen müssen ist die Zeitumstellung ein vermeintlicher Segen, so können wir nach Feierabend doch noch im Hellen unseren Hobbys nachgehen und haben nicht sofort das Gefühl, dass danach direkt wieder die Dunkelheit einkehrt.

Wir haben einen Tipp, sowohl für die, die nicht einschlafen können, als auch die, die nicht wissen, was sie mit ihrer angefangenen Zeit tun sollen:
da die Zeitumstellung in jedem Fall eine Neuerung ist, wie wäre es dann mit einer zusätzlichen Umstellung im Job?

Wir bei tritec pro helfen Ihnen dabei, auch job-technisch den Rhythmus wiederzufinden. Kommen Sie gerne auf uns zu!

Themen, die uns bewegen.