Digitalisierung in der Personaldienstleistung - wie wir arbeiten und was sich geändert hat

Bild von AUEG-2-prod
tritec pro Redaktion, 27.02.2023

Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren auch die Personaldienstleistungsbranche erfasst und verändert die Art und Weise, wie Personalbeschaffung, -verwaltung und -entwicklung erfolgen. Hier sind einige Beispiele, wie die Digitalisierung die Personaldienstleistungsbranche verändert hat und wie auch wir von tritec pro und angepasst haben. So gehen wir den Schritt in Richtung Digitalisierung mit und davon profitieren vor allem Sie, als unser Kunde oder Kandidat!
 

  1. Online-Jobbörsen: Die meisten Personaldienstleister nutzen Online-Jobbörsen und -portale, um Stellenangebote zu veröffentlichen und Bewerber zu finden. Bewerber können sich online bewerben und Personalvermittler können Bewerbungen elektronisch verwalten und bearbeiten.

  2. Social-Media-Recruiting: Personaldienstleister nutzen Social-Media-Plattformen wie LinkedIn, um potenzielle Kandidaten zu finden und zu kontaktieren. Sie können auch Gruppen, Foren und Online-Communities nutzen, um Stellenangebote zu teilen und Bewerber zu finden. Gerade bei Letzterem sollte man jedoch beachten, dass eine Messbarkeit für uns als Vermittler recht schwer ist. 

  3. E-Recruiting: Personaldienstleister setzen zunehmend auf E-Recruiting-Systeme, die die Suche nach Kandidaten automatisieren und den Bewerbungsprozess beschleunigen. Diese Systeme können auch künstliche Intelligenz und Machine-Learning-Algorithmen nutzen, um die besten Kandidaten aus einer Vielzahl von Bewerbungen auszuwählen.

  4. Online-Weiterbildung: Auch wir bei tritec pro bilden uns stetig weiter, gerne auch online. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Online-Weiterbildungskursen. So entwickeln wir uns fachlich weiter und verbessern unsere Fähigkeiten, um für Sie in Sachen Personalfindung immer auf dem neusten Stand zu sein oder Sie in Bewerbungsfragen zu unterstützen.

  5. HR-Software: Personaldienstleister setzen HR-Software ein, um Mitarbeiterdaten elektronisch zu verwalten, Gehaltsabrechnungen zu erstellen, Urlaubstage zu verwalten und andere HR-Aufgaben zu automatisieren. Diese Software kann auch Datenanalysen und Berichterstattungsfunktionen bieten, um Entscheidungen zu unterstützen.

Die Digitalisierung verändert die Personaldienstleistungsbranche grundlegend und bietet viele Vorteile, wie eine schnellere und effizientere Personalbeschaffung und -verwaltung, eine verbesserte Mitarbeiterentwicklung und -bindung und eine bessere Nutzung von Daten und Analysen zur Unterstützung von Entscheidungen.

Themen, die uns bewegen.