Bild von AUEG-Netzwerk-Zweinull
tritec pro Redaktion, 07.03.2022

Heute ist Tag der gesunden Ernährung!
Doch was sollte ich eigentlich hinsichtlich meiner Ernährung beachten, wenn ich überwiegend im Home-Office bin und auch weniger Bewegung habe als im Büro?
Wir von tritec pro haben einige bewährte Tipps, auf die sie sich verlassen können.

1. Routine schaffen
Überlegen Sie sich, wann Sie Pause machen. Eine Routine ist auch für die Essgewohnheiten wichtig.
Durch die festen Zeiten, in denen Sie auch Ihr Frühstück und Mittagessen zu sich nehmen, werden Sie sich auch schnell

2. Einkaufliste schreiben und Essen vorkochen
Um einen Überblick zu behalten und auch nicht unnötig Lebensmittel wegzuwerfen, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, was Sie gerne essen möchten und dann nach Liste einzukaufen. Sie sollten in Erwägung ziehen, Mahlzeiten auch vorzukochen. Das hat den einfachen Vorteil, dass das Essen nur noch aufgewärmt werden muss und Sie keinen Aufwand mit langen Zubereitungszeiten haben, sodass die Pause dann schon vorbei ist…

3. Nicht vor dem PC essen
Was sich einfach anhört, wird von vielen häufig gebrochen, da sich ja während der Arbeitszeit schnell einrichten lässt, nebenbei zu essen. Sie sollten aber bewusst genießen und sich die Zeit nehmen. Dies hat den Vorteil, dass das Sättigungsgefühl länger anhält.

4. Ausreichend trinken
Genauso wichtig wie die ausgewogene Ernährung, die aus reichlich Obst, Gemüse und auch Milchprodukten bestehen sollte, ist auch das Trinken. 1,5 - 2 Liter pro Tag werden dabei empfohlen.

5. Bewegung nicht vergessen
Damit die Verdauung in Schwung kommt und der Kopf alles verarbeiten kann, sollten Sie für ausreichende Belüftung sorgen, es aber gerne auch in der Pause mit einem Spaziergang probieren.

Eigentlich ist das mit der gesunden Ernährung gar nicht so schwer, wenn es sich einmal eingependelt hat.

Themen, die uns bewegen.