„Habe keine Angst, das Gute aufzugeben, um das Großartige zu erreichen."

Auf meinen bisherigen Wegen im Hotelfach lagen mir vor allem die Kommunikation mit den Menschen und deren dadurch erreichte Zufriedenheit am Herzen. Die Begegnungen in der Hotellerie, als auch die während meines Studiums im Ausland, waren vielfältig - die beste Grundlage, um jetzt Großartiges mit Ihnen zu gestalten.